Hilfsnavigation

Leben im Landkreis

Hilfsangebote

„Neben den staatlichen Hilfen für die Hochwassergeschädigten und den Hilfen der Kommunen und karitativen Einrichtungen bieten auch unsere regionalen Hausbanken Unterstützung bei der Bewältigung der Schäden an. Alle Geschädigten haben hier die Möglichkeit, sich vertrauensvoll mit Ihrer Hausbank ins Benehmen zu setzen und individuelle Lösungen zu erarbeiten. Insbesondere die Versicherungswirtschaft weist darauf hin, dass der überwiegende Großteil aller Gebäude im Landkreis gegen Elementarschäden versicherbar wäre. Unabhängig vom Kreditinstitut und von der Versicherungsgesellschaft empfiehlt der Landkreis Freyung-Grafenau allen Interessierten, sich die Angebote in diesen Bereichen näher zu betrachten.“

 

WAIDLER-HELFEN e.V.

Der Verein hat in Spiegelau ein Spendenlager, in welchem Sachspenden wie Möbel, Haushaltswaren, Kleidung, etc. vorrätig sind.

Vom Hochwasser Betroffene, die auf Sachspenden angewiesen sind, können sich gerne beim Verein Waidler helfen e.V. bei:

Herrn, Adolf Blöchinger, Am Hochfeld 8, 94566 Riedlhütte, Email adolf.bloechinger@t-online.de

BISTUM PASSAU UND CARITAS

Das Bistum Passau und Caritas helfen vom Hochwasser betroffenen Bürgerinnen und Bürgern mit einer Soforthilfe von EUR 300,00 pro Haushalt.

Bistum Passau und Caritas haben als Soforthilfe für die betroffenen Haushalte im Landkreis Frayung-Grafenau eine Summe von EUR 150.000,00 bereitgestellt.                                                              

Betroffene Haushalte erhalten eine Summe von 300 €, die ab Montag, 04. Juli 2016 durch den Kreis Caritasverband Freyung-Grafenau im Sozialzentrum in Waldkirchen und an der Geschäftsstelle in Freyung ausbezahlt werden.

Auszahlungsstellen:

Geschäftsstelle des KCV FRG
Passauer Straße 8a
94078 Freyung

Tel:: 08551 / 916 300

Ausgabe von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr

 

Caritas-Sozialzentrum, Waldkirchen
Schmiedgasse 15
94065 Waldkirchen

Tel.: 08581 / 988 210

Ausgabe von Montag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr

Für die Auszahlung ist der Personalausweis und der Bescheid des Landratsamts FRG erforderlich!