Hilfsnavigation

Luftaufnahme - www.overfly.de

Die Bürgerwanderung fand am 18. Juni 2017 statt - THEATERWANDERUNG FLURSTEIG BISCHOFSREUT

Bürgerwanderung 2017

Lanrat Grbuer bei der Bürgewanderung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe Wanderfreunde!

Am 18. Juni 2017 werden wir uns bei der zweiten Bürgerwanderung des Landkreises Freyung-Grafenau auf die Spuren der ersten Siedler begeben. Ich würde mich sehr freuen, wenn auch Sie mich bei der Theaterwanderung im Kulturlandschaftsmuseum Grenzerfahrung in Haidmühle auf dem Bischofsreuter Flursteig begleiten. Alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises sind herzlich willkommen - egal ob Jung oder Alt - wenn wir auf eine Zeitreise in die Vergangenheit an der bayerisch-böhmischen Grenze entführt werden und in das Leben früherer Zeiten eintauchen. Einige Darsteller des Festspiels Leopoldsreut werden uns entlang der Wanderung mit Szenen eines „bewegten Theaters“ einen Einblick in die harten Lebensumstände früherer Siedlergenerationen gewähren. „Der Herr Geometer gibt sich die Ehre“, „Nix wia Stoana auf‘n Feld“ und „die geschwätzigen Kirchgängerinnen“ sind einige der Stationen des wandelnden Schauspiels entlang des Bischofsreuter KuLaMu-Flursteiges, die uns sicherlich einen besonderen Wandertag bereiten werden!

Ich freue mich auf die gemeinsame Wanderung durch die wunderschöne Natur des Landkreises Freyung-Grafenau, die anschließende gemütliche Einkehr beim „Matthiasl“ und auf die Gespräche mit Ihnen!

Ihr Landrat
Sebastian Gruber

Weitere Informationen und den Streckenverlauf der ca. 4 km langen Wanderung entnehmen sie dem Flyer.

Bürgerwanderung 2016 mit Landrat Sebastian Gruber zum Brotjacklriegel in der Gemeinde Schöfweg

„Beim nächsteMit dem Landrat auf Wanderschaftn Mal sind wir wieder dabei“, berichteten die Teilnehmer der ersten Bürgerwanderung mit Landrat Sebastian Gruber. Am 9. Juli 2016 marschierte die Gruppe von Wanderfreunden vom Parkplatz am Sportgelände in Schöfweg hinauf zum Brotjacklriegel, dem höchsten Punkt in der Gemeinde Schöfweg. Ging es anfangs bei schwül-heißem Wetter sehr flott bergauf, so fand die Wandergruppe bald einen gemeinsamen Schritt, weil es zwischendurch bei einzelnen Stationen Verschnaufpausen gab, die mit Wissenswertem vom orts- und fachkundigen Natur- und Landschaftsführer Alois Sauer, einem gebürtigen Schöfweger, gefüllt wurden. Kurzweilig ging’s bergauf, weil der Vogelexperte Armin Braumandl sowie der Naturparkführer Alois Hofmann, die sich beide privat an der Wanderung beteiligten, geduldig Auskunft gaben, wenn verschiedene Vogerl zwitscherten bzw. Fragen zur Pflanzenwelt auftauchten.
Ein Erinnerungsfoto am sogenannten „Du-Stein“ auf 1.000 m Seehöhe durfte ebenfalls nicht fehlen, bis man schließlich den Brotjacklriegel erklommen hatte.
Am Brotjacklriegelturm angelangt, genossen die Teilnehmern nicht nur die vom Pächter des „Turm-Stüberls“ Ingo Müller kredenzte und von Landrat Sebastian Gruber sowie vom Schöfweger Bürgermeister Martin Geier gemeinsam spendierte Erfrischung, sondern vor allem auch den tollen Rundblick vom Aussichtsturm zu den Bayerwald-Bergen oder runter ins Tal der Donau.
Trotz der gemütlichen Atmosphäre musste man sich schließlich wieder auf den Rückweg machen. Im Tal angelangt überreichte Landrat Sebastian Gruber allen Teilnehmern dieser ersten Bürgerwanderung ein „Gipfelschnapserl“ als Dankeschön für die Teilnahme, bevor sich die Wanderfreunde im Festzelt des Sonnenwaldfestes stärken konnten.
„Es ist wichtig, dass wir die Naturschönheiten unseres Landkreises kennen, daher freue ich mich schon auf die nächste gemeinsame Bürgerwanderung in einem anderen Teil von Freyung-Grafenau im nächsten Jahr“, so Landrat Gruber.

Weitere Bilder...

Icon czech

 Wappen des Landkreises