Hilfsnavigation

Header Pressemitteilungen
12.09.2017

Landkreis repariert Straßen in der Gemeinde Neuschönau

Ortsdurchfahrten Schönanger und Altschönau werden erneuert

Neuschönau.

Landrat Sebastian Gruber machte sich gemeinsam mit Bürgermeister Alfons Schinabeck ein Bild von den Deckenbauarbeiten des Landkreises in der Gemeinde Neuschönau. Der Landkreis erneuert hier die Fahrbahndecke der FRG 5 im Bereich der Ortsdurchfahrt Schönanger und der FRG 52 im Bereich der Ortsdurchfahrt Altschönau.

Die Baulänge in Schönanger beläuft sich auf 2,53 km, in Altschönau auf 1,78 km. In Schönanger wurden insgesamt 19 100 Quadratmeter Deckschicht abgefräst und 2120 Tonnen Asphaltbeton verbaut. Die Baukosten betragen hier 315 600 Euro. In Altschönau wurden 9500 Quadratmeter abgefräst und 1050 Tonnen Asphaltbeton verbaut. Die Baukosten liegen hier bei 178 200 Euro.

Bürgermeister Schinabeck war sichtlich erfreut, dass auch seine Gemeinde im Deckenbauprogramm des Landkreises heuer Berücksichtigung finden konnte. Neuschönau hat sich der Maßnahme des Landkreises quasi angeschlossen. Sie erneuerte in diesem Bereich die Wasserschieber und die Zufahrten zu den Kreisstraßen. „Damit wollen wir unseren Beitrag leisten, dass in absehbarer Zeit die Fahrbahndecke nicht mehr aufgerissen werden muss und ein wertiges Straßenbild möglichst lange erhalten bleibt“, erläuterte Schinabeck diese Maßnahme.

Der Landrat nutzte die Baustellenbesichtigung auch, um sich bei den Verantwortlichen des Bereichs Kreiseigener Tiefbau zu bedanken. Die Verwaltung habe die Chance genutzt und heuer ein stattliches Deckenbauprogramm auf den Weg gebracht.

Sein besonderer Dank galt Paul Baar, der als Planer fungierte. „Ich hoffe, dass uns die wirtschaftliche Entwicklung weiterhin den Freiraum gibt, die Erhaltung und

Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur im Landkreis voranzutreiben“, so Gruber abschließend.

Landkreis repariert Straßen in der Gemeinde Neuschönau
12.09.2017 
Quelle: PNP Lokalteil 
Icon czech